Hola amigos, Freunde und Freundinnen

Posted by mia1 on April 07, 2014
Mias Berlin / No Comments

Hola soy un cristiano

Hola amigos y amigas

Meine lieben da bin ich wieder.

Soy una chica alemana y me encanta España.

Noticias española, cultura, negocios, vida nocturna, restaurantes & hispanic news.

Yo viví mucho tiempo en Barcelona. Debido a mi trabajo que he estado viviendo durante dos meses en Berlín.

En este blog quiero hablar de mis impresiones acerca de esta ciudad.

Yo escribo para mis amigos en alemán y español.

Ich lebe jetzt in Berlin und werde über die Hauptstadt berichten.

564330_web_R_K_by_Wolfgang Dirscherl_pixelio.de

Wolfgang Dirscherl  / pixelio.de

 

 

Übernachtungen in Berliner Hotels finden

Posted by mia1 on April 17, 2014
Mias Berlin / Kommentare deaktiviert

Eine Nacht in einem 5 Sterne Luxushotel, das war ein Erlebnis.

Nach der ersten Nacht surfte ich also im Internet durch die Hotelportale  und bin auf Hotel Berlin Suche gegangen.

Als Tourist in Berlin holt man sich seinen Rausch direkt in den Bars und Cafes der Hauptstadt, schlimmstenfalls aus Plastikeimern. Eines bleibt dann aber immer gleich, es muss irgendwann eine Übernachtungsmöglichkeit her. Nach einem nächtlichen Besuch in Kreuzberg, Friedrichshain oder Mitte, will ich einfach nur noch schlafen, schlafen schlafen…

Wer sich nicht abschleppen lassen will schläft in der Regel in einer Pension, Hostel oder Hotel.

Gäste mit viel Geld zieht es zu dem  noblen 5 Sterne Top Hotel Berlin Mitte ins Zentrum nach Berlin Mitte, Wilmersdorf oder Charlottenburg. Doch Berlin hat für jede Art von Budget etwas an Übernachtungsmöglichkeiten zu bieten. Das Angebot ist sehr groß, sowohl in den genannten Innenbezirken, als auch ausserhalb, wie zb in Tempelhof, Spandau, Lichtenberg, Steglitz, Zehlendorf oder Köpenick. Viele Gäste übernachten auch in Ferienwohnungen, bei Verwandten, Bekannten oder Freunden.

Ich bin ein Fan von den großen Luxushotels, wie das Hotel Adlon, das Kempinski, das Intercontinental Berlin oder auch das Hilton und Hyatt am Potsdamer Platz. Hier habe ich einen Imagefilm vom Kempinski Bristol gefunden, finde ich sehr interesssant.

Jedes Jahr checken weit über 10 Millionen Gäste in die Berliner Hotels ein, damit werden Hamburg und München in der Beliebtheitsskala unter den Touristen auf die hinteren Plätze verwiesen. Im Berliner Tourismus werden jährlich über 2 Milliarden Euro Umsatz generiert. Berlin ist besonders bei Japanern, Amerikanern, Italienern und Spaniern beliebt. Der Tourismus ist für Berlin ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor.Durchschnittlich besuchen die Gäste die Stadt ungefähr 3 Tage und übernachten zwischen 2 und 3 Nächten in Hotels oder Pensionen.

 

Ich habe sehr schnell ein Hotel in Zehlendorf gefunden. Da ich in der Nähe an der FU Universität  studieren möchte, ist dieses Hotel ideal für mich.

Ich habe nicht so weite Wege zur Uni und ich kann die schönen südlichen Bezirke Zehlendorf, Tempelhof, Lichterfelde, Steglitz oder auch Schöneberg gmit ihrem Restaurants und Biergärten genießen.

Der Weg zum Kurfürstendamm oder zur Friedrichstrasse ist auch schnell mit der S-Bahn oder einem BVG Bus erreicht.

después de un breve periodo de tiempo que sé que voy a amar esta ciudad

 

Über Berlin

Posted by mia1 on April 07, 2014
Mias Berlin / No Comments

Das Brandenburger Tor, der Kurfürstendamm das ist alles bekannt.

Am ersten Tag habe ich meine sogenannte Welcomecard genossen und den oben abgebildeten Pfannkuchen, der sogenannte “berliner” gegessen. Reinbeissen und dabei am besten die Nase zu halten.

Dann musste ich mir schnell eine Unterkunft suchen. Für eine Nacht dachte ich Mal an ein 4 oder 5 Sterne Hotel.

Hotel Adlon, Estrel, Hyatt oder Kempinski alles mit Frühstück oder Brunch, danach habe ich über mein Smartphone online gesucht.

Ich habe mich dann für ein Hotel Berlin Mitte , direkt am Potsdamer Platz entschieden.

Über meine weitere Wohnungssuche und Erlebnisse in Hotels berichte ich später.

Hier noch ein paar Hinweise:

Ihr könnt hier gute allgemeine Informationen über Berlin finden, Nachrichten, Verantstaltungen, Events, Tickets, Hotels, Wirtschaft und Nachtleben.

Ich schreibe über meine Eindrücke und Geheimtipps von Berlin, die ich in den letzten 2 Monaten gesammelt habe.